20.000 Euro für junge Menschen mit Behinderungen

Es hat Tradition. Und es macht Freude. Kurz vor Weihnachten gibt der Verband der österreichischen Arzneimittelvollgroßhändler PHAGO bekannt, welche sozialen Organisationen heuer unterstützt werden. Diesmal fiel die Entscheidung auf zwei Einrichtungen. Sie erhalten eine Spende von insgesamt 20.000 Euro, um Menschen in Ausnahmesituationen zu helfen.

„Dank Dir“ ist ein Verein, der sich den speziellen Bedürfnissen von Kindern mit geistiger oder körperlicher Behinderung widmet. Einfach ausgedrückt ist „Dank Dir“ wie ein ‚Postbote‘ für eine Spende, die man einem Kind und dessen Familie zukommen lassen möchte. Die zweite Einrichtung heißt „Simultania“ und ist in der Steiermark zu Hause. Hier wird die Integration von Menschen mit Behinderungen gelebt. Tagesstätten mit Therapien, eine Kinderkrippe, betreutes Wohnen und Kunstaktivitäten fördern das Miteinander.

Mehr Information

Die Medieninhalte sind urheberrechtlich geschützt.